Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg

Partnergemeinde Tshilidzini in Venda/Südafrika

Im Juni 2012 fand in unserer Gemeinde ein Sommermärchen statt. Die reformierte Partnergemeinde Tshilidzini („Ort der Barmherzigkeit“) aus Venda/Südafrika besuchte uns das erste Mal. Seit über 12 Jahren pflegen wir regen Austausch mit den reformierten Schwestern und Brüdern der Uniting Reformed Church in Southern Africa. Etliche Male haben wir interkontinentale Gottesdienste zeitgleich gefeiert, Feste miteinander begangen und uns über Gemeindeaktivitäten gegenseitig informiert. Beim letzten Besuch in Venda diskutierten wir angeregt über das „ Accra Papier“ und die Frage nach der globalen Gerechtigkeit. Nun beantwortete Tshilidzini unsere Einladung mit einem Gegenbesuch. Dabei haben wir ausgiebig gesungen und getanzt – u.a. auch in den U-Bahnen und U-Bahnstationen – mit den Gastfamilien Hamburger Kulturprogramm erlebt und viel gelacht. In unserem Freizeitheim Ratzeburg stellten wir uns den gemeindlichen Herausforderungen: hier die zunehmende Entkirchlichung des Alltags und der Fremdenhass, dort die nachhaltigen, wirtschaftlichen Folgen der Apartheid und die hohe HIV Infektionsrate. Mit großer Bewunderung verfolgen wir die diakonische Hinwendung der Tshilidzini Frauen unter den HIV-verwaisten Kindern im ländlichen Venda. Gemeindebesuche tun der Partnerschaft gut. Wir lernen voneinander und erweitern unseren Horizont. Für das Jahr 2014 planen wir ein weiteres Treffen – die Vorfreude auf ein Wiedersehen in Südafrika beflügelt schon jetzt beide Gemeinden.