Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg

Das „Frühstück für alle“

im Gemeindezentrum Palmaille

An jedem Samstag bieten ehrenamtliche Helferinnen und Helfer von 8.00 bis 10.30 Uhr im Gemeindezentrum Palmaille ein Frühstück an. Dieses Angebot besteht seit vielen Jahren. Begonnen haben wir in der Zeit, als in Hamburg viele Menschen wohnungslos waren und im Winter zu wenig Schlafplätze vorgehalten wurden. Inzwischen sind viele der Obdachlosen in einfachen Unterkünften untergebracht worden. Aber der Mangel an Lebensmitteln und menschlichen Kontakten ist  groß.

Deshalb kommen an Spitzenzeiten bis zu 180 Frühstücksgäste in die Palmaille. Sie finden heißen Kaffee, belegte Brote und hin und wieder ein Kuchenstück vor. Unsere Gäste kommen gern, weil hier trotz der vielen Gäste eine ruhige, gemütliche Atmosphäre herrscht. Ohne Eile und Gedränge kann jeder frühstücken, sich aufwärmen, Freunde treffen, klönen und neue Bekanntschaften schließen. Immer wieder bieten wir auch besondere Aktionen an wie im Sommer gemeinsames Grillen, im Herbst ein Theaterstück und im Winter eine Weihnachtsfeier.

Für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist das Frühstück eine bereichernde Aufgabe. Es ist zwar viel Arbeit (wir beginnen schon um 7 Uhr mit Kaffeekochen und Brote schmieren), aber wir führen auch schöne Gespräche und freuen uns über das „Dankeschön” vieler Gäste.

Wenn Sie auch einmal nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit suchen: Wir können immer eine helfende Hand gebrauchen. Melden Sie sich gerne bei Eva Erman, 040 – 60 22 524, oder Pastorin Ulrike Litschel, 040 – 38 29 19.

Folgender Film, produziert von Firework Entertainment, berichtet von der Arbeit der Bahnhofsmission, dem Bodelschwingh Haus, dem Obdachlosenfrühstück in unserer Gemeinde und den Hamburger Tafeln.