Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg

Gastgemeinde Perki aus Indonesien

Seit 1979 ist die indonesische Gemeinschaft Perki zu Gast in der Ev.reformierten Kirche in Hamburg. Ihre Mitglieder feiern Gottesdienst in der Ferdinandstraße und halten dort Bibelstunde und Vorstandssitzungen ab.

Die Gemeinschaft setzt sich aus verschiedenen Völkern Indonesiens zusammen: aus Bataker von der Insel Nord-Sumatra,  Manados von der Insel Sulawesi, Ambonesen aus der Insel Molukken,  Javanesen aus der Insel Java und vereinzelt auch Filipinas und Deutsche.

Die meisten Gemeindeglieder leben schon seit vielen Jahren in Hamburg.

Perki ist keine Kirche im eigentlichen Sinne sondern eine Gemeinschaft von Christinnen und Christen aus unterschiedlichen Kirchen Indonesiens. Stark vertreten sind Reformierte und Lutheraner, aber auch Baptisten, Charismatiker und Katholiken. Alle zusammen feiern Gottesdienst und die großen Kirchen- und Familienfeste.

Die Gottesdienste sind öffentlich und finden sonntags immer um 16 Uhr in der Ferdinandstraße statt.

Ein oder zweimal im Jahr feiert die ev.-reformierte Kirche Hamburg mit Perki und der niederländischen Gastgemeinde einen ökumenischen Gottesdienst.